Paracelsusbad

Neue Moor-Parklandschaft Paracelsusbad

Paracelsusbad

Eine abgewandelte Moorlandschaft umspielt das neue Bad. Sie verweist auf einen wichtigen Aspekt des Kurhauses: die Kuranwendungen mit täglich frisch geliefertem Moor. So zeigt sich bereits Außen, was unter anderem Innen stattfindet.
Das Bad hebt sich wie ein Berg aus der Landschaft hervor. Dies geschieht durch die zurückgenommene Landschaft, Gerade durch die reduzierte Gestaltung entsteht ein magischer Ort, der faszinierend auf die Besucher wirkt und ihre Phantasie anregt, ähnlich der Mystik eines Moores oder der kraftvollen Landschaft Islands.
Die „Moorlandschaft“ aus frei schwimmenden Pflanzinseln spielt demnach das Gebäude frei, gibt dem Ort eine neue Identität und vereint sich sanft mit dem bestehenden Park.

Projekt Details

  • Ort : Salzburg
  • Auslober : Stadt Salzburg Immobilien GmbH (SIG)
  • Art : Offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb
  • Planungszeitraum : 2012 lfd.
  • Architektur : Berger+Parkkinen Architekten ZT GmbH
  • Prämierung : 1. Preis