Auster Sport- und Wellnessbad

Auster Sport- und Wellnessbad

Das Sport- und Wellnessbad liegt im Grazer Stadtteil Eggenberg und wurde 2011 nach 2-jähriger Bauzeit eröffnet.
Ein leicht ansteigender Vorplatz führt zum verglasten Eingang am Scheitelpunkt des flachen, bumerangförmigen Baukörpers. Gleich einer Auster entsteht straßenseitig so eine schützende Schale für das Innere, das sich großzügig zum südwestlich gelegenen Freibereich öffnet. Durch die Situierung des Gebäudes bietet die gebaute Wasserwelt Schutz für den Freibereich.
Der Sportbereich umfasst ein wettkampftaugliches 50-m-Becken (10 Bahnen), eine Sprunganlage mit 5m-Sprungturm, Zuschauer- und Liegetribünen sowie ein Lehrschwimmbecken mit Kleinkinderbereich.

Die großzügig, bereits bestehende Außenanlage, eine ehemalige Parklandschaft, unterteilt sich in einen öffentlichen Bereich und einen der Sauna zugehörigen Wellnessbereich.
Idealice erarbeitete gemeinsam mit den Generalplanern fasch&fuchs das Freiraumkonzept: große Teil des bestehenden Gartens wurden erhalten, der Bereich um die Becken saniert und neu gestaltet.

Die Außenanlage des Wellnessbereichs ist durch sanfte Geländemodellierung vor Blicken geschützt. Durch die vertikale Distanz ist er Teil der Parklandschaft und dennoch in seiner Initimität bestätigt.
Schirmförmige Amberbäume und Staudenbeete beleben die Flächen zwischen den Holzliegen. Die Indoor-Bepflanzung um die Lounge-Bereiche wurde nach den 5 Kontinenten ausgewählt.

Projekt Details

  • Ort : Janzgasse, 8020 Graz
  • Bauherr : Holding Graz - Kommunale Dienstleistungs GmbH
  • Auftraggeber : fasch & fuchs ZT GmbH
  • Planungszeitraum : 2009 - 2010
  • Fertigstellung : 2011
  • Leistungen : Vorentwurf, Entwurf, Ausschreibung und Ausführungsplanung